DIS - Newsticker: +++ Restschuldbefreiung durch Frankreich-Insolvenz *Die Firmeninsolvenzen sind im 1. Halbjahr 2010 um 4,5 Prozent gestiegen. +++

Datenschutz

Der DIS e.V. freut sich über Ihren Besuch auf unserer Website sowie über das Interesse an unserer Vereinstätigkeit. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist für uns ein wichtiges Anliegen. Personenbezogene Daten werden daher ausschließlich im Einklang mit datenschutzrechtlichen Bestimmungen, insbesondere des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) erhoben, gespeichert und genutzt.

Bitte beachten Sie, dass die Website des DIS e.V. Links zu Websites anderer Anbieter beinhalten kann, auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt.

Automatisch gespeicherte Daten:
Wenn Sie unsere Website besuchen, werden folgende Daten automatisch gespeichert: die von Ihrem PC aktuell verwendete IP-Adresse, Uhrzeit und Datum Ihres Besuches, der Browsertyp und das Betriebssystem Ihres PCs.

Von Ihnen zur Verfügung gestellte personenbezogene Daten:
Sofern Sie mit uns in Kontakt treten wollen durch das Absenden eines Online-Anmeldeformulars, werden personenbezogene Daten wie Name, Anschrift, E-Mail-adresse usw. von uns erhoben, gespeichert und genutzt. Diese Erhebung geschieht allerdings durch Sie freiwillig und unterliegt Ihrem Einflussbereich. Die personenbezogenen Daten werden ausschließlich für den Zweck erhoben und verarbeitet, Ihre Anfragen zu beantworten und mit Ihnen entsprechend der Vertragsdurchführung (Mitgliedschaft) in Kontakt zu treten. Gemäß dem Grundsatz der Datensparsamkeit, werden dabei nur Daten erhoben, die für die Zweckerfüllung notwendig sind.

Sämtliche Daten, egal ob diese automatisch gespeichert oder von Ihnen zur Verfügung gestellt werden, werden durch den DIS vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben oder verkauft. Die Daten werden auch nicht an das Ausland weitergeben. Soweit es erforderlich wird, werden die Daten mit Ihrer Einwilligung ausschließlich an unsere DIS-Vertrauensberater weitergegeben, die ihrerseits zur Verschwiegenheit verpflichtet sind.

Die Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Behörden oder sonstige staatliche Einrichtungen erfolgt nicht automatisch, sondern nur dann, wenn der DIS e.V. per Gesetz oder sonstiger vollstreckbarer Entscheidung dazu verpflichtet ist oder wird.

Die Mitarbeiter des DIS e.V. sind auf das Datengeheimnis gem. § 5 BDSG verpflichtet.

Auf Anfrage teilt Ihnen der DIS schriftlich entsprechend dem geltenden Recht mit, ob und wenn ja, welche persönlichen Daten über Sie bei uns gespeichert sind.

Ihre Daten werden umgehend bei dem DIS e.V. gelöscht werden, wenn der Zweck der Erhebung und Speicherung weggefallen ist und/oder die gesetzliche Aufbewahrungsfrist zur Speicherung abgelaufen ist.

Bei Fragen zu dem Thema Datenschutz, wenden Sie sich bitte direkt an den Deutschen Insolvenz Schutzring.

Hinweis:
Die rechtliche Beratung und Vertretung erfolgt ausschließlich durch einen von Ihnen beauftragten Rechtsanwalt/Rechtsanwältin und/oder Steuerberater/in.Der DIS e.V. verpflichtet sich Ihnen gegenüber nicht zur Besorgung Ihrer Rechtsangelegenheiten im Sinne der §§ 1 ff. RDG. Des Weiteren weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass unsere Inhalte der Webseiten in keiner Weise eine anwaltliche Beratung ersetzen. Der DIS e.V. erteilt Ihnen keinen Rechtsrat. Trotz sorgfältiger Auswahl der Inhalte unserer Webseiten übernehmen wir keine Gewähr für deren Richtigkeit und Vollständigkeit.


| update: 22.03.2017 | Impressum | zurück | drucken | nach oben |