DIS - Newsticker: +++ Restschuldbefreiung durch Frankreich-Insolvenz *Die Firmeninsolvenzen sind im 1. Halbjahr 2010 um 4,5 Prozent gestiegen. +++
(25.11.2015)
Übersicht über die Insolvenzen in Deutschland
Lesen Sie hier eine Übersicht über die Insolvenzen in Deutschland. Stand: 25. Februar 2010. Klicken Sie einfach auf das pdf-Symbol. ...
 
(25.11.2015)
Aussetzung der Insolvenzantragspflicht für von der Hochwasserkatastrophe betroffene Unternehmen
27. Juni 2013. Zu dem am 24. Juni 2013 vom Bundeskabinett beschlossenen Regierungsentwurf eines Gesetzes zur Aufbauhilfe nach Hochwasserschäden erklärt Bundesjustizministerin Sabine Leutheusser-Schnarrenberger: Die Hochwasserkatastrophe hat ...
 
(09.04.2014)
Unter­nehmens­insolven­zen 2013: 8,1 % weniger als im Vorjahr
9.April 2014. 25 995 Unter­nehmens­insolven­zen wurden 2013 gemeldet. Das waren 8,1 % weniger als 2012. Einen Anstieg der Unter­nehmens­insolven­zen gegenüber dem Vorjahr hatte es zuletzt im Krisenjahr 2009 gegeben (+ 11,6 %). Ihren bisherigen ...
 
(10.03.2014)
Trekstor ist insolvent.
23.Juli. Trekstor, der bekannte Hersteller von Speichermedien ist insolvent. Von der Pleite des Unternehmens im südhessischen Lorsch (bei Darmstadt) sind rund 200 Beschäftigte betroffen. Trektstor produziert und vertreibt USB-Sticks und externe Festplatten für Computer sowie MP3-Player. Sie hierzu eine Meldung ...
 
(10.03.2014)
Weitere Arcandor-Firmen insolvent.
Nach einer Meldung der Agentur Reuters ist die Zahl der insolventen Töchter des Karstadt-Mutterkonzerns auf 24 gestiegen. Bitte hier klicken und die Meldung der Agentur Reuters lesen. ...
 
(10.03.2014)
China Automobile Deutschland insolvent.
17. Juli. China Automobile Deutschland mit Sitz in München ist offensichtlich insovlent. Diese berichtet die motorzeitung.de am 16. Juli. China Automobile war in Deutschland besonders vor allem wegen Plagiatsvorwürfen aufgefallen. Lesen Sie hierzu die Veröffentlichung aus motorzeitung.de vom 16.7.2009. ...
 
(10.03.2014)
1. Halbjahr 2008: Unternehmensinsolvenzen rückläufig - und erstmals auch Verbraucherinsolvenzen mit positiven Zahlen
Die Zahl der Unternehmensinsolvenzen beträgt nach Mitteilung des Statistischen Bundesamtes im ersten Halbjahr 2008 14.400 Fälle. Das entspricht einem Rückgang von 5,1 Prozent im Jahresverlauf (1. Halbjahr 2007: 15.180). ...
 
(10.03.2014)
Neue Bürgel Studie: Schuldenbarometer 1. Halbjahr 2009 Anstieg bei den Privatinsolvenzen - vor allem jüngere Bundesbürger sind gefährdet

Privatinsolvenzen in Deutschland im 1. Halbjahr 2009 - Privatinsolvenzen pro Bundesland je 100.000 Einwohner. Grafik: obs/Bürgel Wirtschaftsinformationen GmbH & Co. ...
 
(10.03.2014)
Zahl der Unternehmesinsolvenzen gestiegen
Jena, 10. September 2010. Nach Mitteilung des Statistischen Bundesamtes sind die Unternehmensinsolvenzen im 1. Halbjahr 2010 wieder gestiegen.Lesen Sie nachfolgend dazu die Pressemitteilung Nr.310 vom 08.09.2010:2,0% mehr Unternehmensinsolvenzen im 1. Halbjahr 2010 WIESBADEN – Im ersten Halbjahr ...
 
(10.03.2014)
Bundessozialgericht: Urlaubsansprüche zählen bei Insolvenz nicht
Kassel. Im Falle einer Insolvenz ergeben entgangene Urlaubstage keinen Anspruch auf Insolvenzgeld. Laut Gesetz, so das BSG, sind Urlaubsabgeltungen nicht insolvenzgeldfähig.Lesen Sie die Pressemitteilung des Bundessozialgerichts hier| ...
 
(10.03.2014)
5,9 % weniger Unternehmensinsolvenzen im Jahr 2011
WIESBADEN – Im Jahr 2011 meldeten die deutschen Amtsgerichte 30 099 Unternehmensinsolvenzen. Das waren nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) 5,9 % weniger als im Jahr 2010. Einen Anstieg der Unternehmensinsolvenzen gegenüber dem Vorjahr hatte es zuletzt im Krisenjahr ...
 
(10.03.2014)
BUNDESFINANZHOF Urteil vom 23.9.2008, VII R 27/07: Pflicht zur Lohnsteuerabführung geht Massesicherungspflicht im Insolvenzverfahren vor.
Lesen zu dem Urteil auch die Pressemitteilung des Bundesfinanzhofs.Hier kommen Sie direkt zur Pressemitteilung des BFH Hier können Sie das Urteil lesen:Geschäftsführerhaftung in insolvenzreifer ...
 
(10.03.2014)
Immer mehr Unternehmen gehen pleite.
In Deutschland ist die Zahl der Insolvenzen stark gestiegen.Lesen Sie dazu den Artikel aus focus online vom 10. Juni 2009hier klicken ...
 
(10.03.2014)
TDMI-Gruppe meldet Insolvenz an - 300 Beschäftigte davon betroffen
28. Juli. Die TDMI-Gruppe (Köln) hat in einer Ad-hoc-Meldung mitgeteilt, dass das Unternehmen zahlungsunfähig sei. Von der Insolvenz des Softwarehauses und deren Tochterfirmen sind nach Medienberichten rund 300 der rund 1.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter betroffen. ...
 
(10.03.2014)
Fix und Foxi ist insolvent.
Der Tigerpress-Verlag (Hamburg), der die Comics "Fix und Foxi" herausgab, ist insolvent. Wie der Kleinverlag bekanntgab sei die Auflage seit Anfang 2008 kontinuierlich gesunken und die Werbeeinnahmen um 80 Prozent zurückgegangen.Lesen Sie dazu hier den Artikel aus der "Welt online" vom 15.6.2009. ...
 
(10.03.2014)
Deilmann: Flussreisen-Sparte insolvent
29.6.2009. Die Reederei Peter Deilmann (Neustadt) hat für den Geschäftsbereich Flusskreuzfahrten Insolvenz angemeldet. Der Geschäftsbetrieb soll für diese Saison allerdings weitergeführt werden.Lesen Sie hier dazu einen Artikel aus der OmnibusRevue. ...
 
(10.03.2014)
1,6% mehr Unternehmensinsolvenzen im August 2010
WIESBADEN – Im August 2010 meldeten die deutschen Amtsgerichte nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) 2 660 Unternehmensinsolvenzen. Das waren 1,6% mehr als im August 2009. Die Zahl der Verbraucherinsolvenzen lag im August 2010 mit 9 543 Fällen um 21,4% höher als im August ...
 
(10.03.2014)
Finanzamt kann Insolvenzforderung gegen Umsatzsteuervergütungsanspruch aus vom Verwalter freigegebener unternehmerischer Tätigkeit des Insolvenzschuldners aufrechnen
Jena, 21. Dezember 2010. Lesen Sie hier die Pressemitteilung des Bundesfinanzhofs Nr. 101 vom 24. November 2010:Finanzamt kann Insolvenzforderung gegen Umsatzsteuervergütungsanspruch ...
 
(10.03.2014)
Maschinenbauzulieferer Graessner stellt Insolvenzantrag
12. August. Der Kegelradgetriebespezialist Graessner (Dettenhausen) hat beim Amtsgericht Tübingen Insolvenzantrag gestellt. Betroffen sind rund 120 Arbeitnehmer.  Es ist nach 1993 und 2003 das dritte Mal, das der Betrieb zahlungsunfähig wurde. Grund sei die Krise im Maschinenbau, ...
 
(10.03.2014)
Maschinenbauunternehmen kämpfen um die Existenz
13. Juli 2009. Ein Großteil der deutschen Maschinenbauer kämpft nach drastischen Umsatzeinbußen der vergangenen Monate um seine Existenz. Nach einer Studie sollen bis zu 1.500 Betriebe gefährdet sein. Der "Tiefpunkt der Talsohle" sei noch nicht erreicht. Lesen Sie hier eine Veröffentlichung ...
 
(10.03.2014)
Escada: Insolvenz angemeldet
17.August. Escada, eine der einst größten Modemarken der Welt hat Insolvenz angemeldet. Zuvor war die Rettung wegen einem fehlgeschlagenem Umtauschangebot einer Anleihe an Gläubiger fehlgeschlagen. Von der Insolvenz sind 600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Deutschland betroffen; weltweit gehören 2.300 ...
 
(10.03.2014)
Rund 50 Autozulieferer mussten Insolvenz anmelden.
15.Juli. Seit November 2008 mussten nach einer Aufstellung der Investmentbank Close Brothers rund 50 Autozulieferer in Deutschland Insolvenz anmelden. Und ein Ende ist noch nicht abzusehen. Es drohen weitere Insolvenzen. Lesen Sie hierzu den Artikel "Ein Flächenbrand von Insolvenzen" ...
 
(10.03.2014)
Halberg Guss in Leipzig muss Insolvenz anmelden.
Leipzig, 23. Juni 2009. Die Motorengießfabrik Halberg Guss ist insolvent. Vermutlich sind davon allein in Leipzig rund 500 Mitarbeiter betroffen. Lesen Sie dazu hier den Artikel der Leipziger Volkszeitung vom 23.6.2009 ...
 
(10.03.2014)
Immobilienfonds der Volkssolidarität insolvent - Tausend Anleger fürchten um ihr Geld.
Rostock, 6. Juli 2009. Zwei Immbolienfonds der Volkssolidarität haben Insolvenz angemeldet. rund Tausend Anleger bangen nun um ihr Geld und müssen möglicherweise mit einem Totalverlust rechnen. Der Deutsche Verbraucherschutzring e.V. (DVS) - www.dvs-ev.net ...
 
(10.03.2014)
eBays größter Buchhändler paperbackworld AG ist insovlent.
22. Juli. Die paperbackworld AG aus Arnstadt (Thüringen) ist offensichtlich insolvent. Damit verliert e-Bay einen seiner größten Buchhändler. Wieviel Mitarbeiter von der Insolvenz betroffen sind, wurde bisher noch nicht veröffentlicht. Die paperbackworld AG ist nicht zu erreichen. ...
 
(10.03.2014)
Privatinsolvenzen 2010
Trendwende steht noch aus: Zahl der Privatinsolvenzen steigt um 8 Prozent Im Rekordjahr 2010 mehr junge Bundesbürger von Privatpleiten betroffen Hamburg (ots) - In den ersten drei Quartalen 2010 haben 104.657 Privatpersonen in Deutschland eine Insolvenz angemeldet. Das sind acht Prozent mehr als im Vergleichszeitraum ...
 
Hinweis:
Die rechtliche Beratung und Vertretung erfolgt ausschließlich durch einen von Ihnen beauftragten Rechtsanwalt/Rechtsanwältin und/oder Steuerberater/in.Der DIS e.V. verpflichtet sich Ihnen gegenüber nicht zur Besorgung Ihrer Rechtsangelegenheiten im Sinne der §§ 1 ff. RDG. Des Weiteren weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass unsere Inhalte der Webseiten in keiner Weise eine anwaltliche Beratung ersetzen. Der DIS e.V. erteilt Ihnen keinen Rechtsrat. Trotz sorgfältiger Auswahl der Inhalte unserer Webseiten übernehmen wir keine Gewähr für deren Richtigkeit und Vollständigkeit.


| update: 22.03.2017 | Impressum | zurück | drucken | nach oben |